Apfel-Walnuss Feldsalat mit karamellisierten Zwiebeln

Salate sind oft nur Nebensache. Dabei können sie auch super leicht der Star am Essenstisch sein. Man braucht nur eine kleine Besonderheit. Mein absoluter Liebling, wenn es um Salatzutaten geht – karamellisierte Zwiebeln:

Ihr braucht:

  • Feldsalat
  • 2 kleine rote Zwiebeln
  • 1 Apfel
  • 1 rote Bete, roh
  • Walnüsse
  • brauner Rohrzucker
  • Olivenöl
  • etwas Rotwein zum Ablöschen
  • Salz, Pfeffer, evtl. weitere Gewürze

 

So geht´s: 

Eines der unangenehmsten Momente beim Salat essen ist es, wenn man auf Erde beißt. Deshalb sehr gründlich den Feldsalat waschen. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. In einem kleinen Topf etwas Olivenöl erhitzen und Ringe auf mittlerer Hitze etwa 4 Minuten anschwitzen lassen. Etwas mit Salz und Pfeffer würzen. Dann ca. zwei Teelöffel Rohrzucker über die Ringe geben. Alternativ gehen auch zwei Teelöffel Honig, der Salat schmeckt dann auch dementsprechend etwas nach Honig.

Die Zwiebeln brauchen ca. 10 Minuten, bis sie den Zucker aufgenommen haben und karamellisieren. In dieser Zeit könnt ihr den Apfel in kleine Stücke schneiden, die rote Bete schälen und in kleine Stücke schneiden und die Walnüsse etwas anrösten.

Die Zwiebeln löscht ihr mit etwas Rotwein ab. Ihr vermengt alle Zutaten in einer Schüssel, schmeckt den Salat noch mit etwas Olivenöl, Essig und Gewürzen ab, und könnt ihn dann auch schon genießen.

Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.