Feinschmecker Herbst-Salat

Neulich wurde mir bei einer Geburtstagsfeier ein Salat empfohlen, bei dem mir nur vom Zuhören das Wasser im Mund zusammengelaufen ist. Diesen leckeren, herbstlichen Salat will ich euch nicht vorenthalten und deshalb bekommt ihr jetzt das Rezept:

Ihr braucht:

  • Feldsalat
  • kleiner Hokkaido
  • 2 rohe rote Bete Knollen
  • 1 Feige
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • Ziegenkäserolle
  • Agavendicksaft
  • Rosmarin
  • Essig und Öl
  • Salz und Pfeffer
  • Paprikagewürz
  • Kurkuma

 

Zuerst heizt ihr den Ofen auf 200° Grad Ober- Unterhitze ein. Den Hokkaido ordentlich waschen, halbieren, aushöhlen und in dünne Scheiben schneiden. Paprika, Kurkuma, Salz, Pfeffer, einen EL Olivenöl und etwas Agavendicksaft in eine Schüssel geben und Hokkaidostreifen darin wenden, bis alles bedeckt ist. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. 

Rote Bete schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden. In der gleichen Marinade wenden und auf auf das Backblech geben. Etwas Platz auf dem Blech aussparen, damit später die Ziegenkäsescheiben noch Platz haben.

Backblech für ca. 30 Minuten in den Ofen geben. In der Zwischenzeit Feldsalat waschen und Ziegenkäserolle vorbereiten. Dafür die Rolle in dünne Scheiben schneiden und einen Klecks Agavendicksaft auf die Scheiben geben. Die letzten 10 Minuten mit in den Ofen geben, ebenso den Rosmarin.

Zuletzt noch Walnüsse anrösten und Feigen in dünne Scheiben schneiden. Dann auf einem Teller nacheinander Feldsalat, Kürbis und rote Bete, Essig, Öl, etwas Salz und Pfeffer, dann Feigenscheiben, Ziegenkäserollen, Walnüsse und noch etwas Rosmarin auf dem Teller anrichten und servieren.

Viel Spaß beim Nachmachen! 

Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.