Gebratene Süßkartoffelwürfel mit Bohnen und Mozzarella

Das heutige Gericht ist ideal, wenn man noch ein paar Gemüsereste daheim hat, sei es eine halbe Paprika oder eine angeschnittene Zucchini.

Ihr braucht:

  • Süßkartoffel
  • Bohnen
  • Rote Paprika
  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • weiteres Gemüse (ich habe noch Pimentos verwertet)
  • Mozzarella
  • Kräuter
  • Für das Dressing: Olivenöl, Balsamico und Gewürze

 

So geht´s:

Am Anfang bereitet ihr die Bohnen zu. Die Enden werden abgetrennt, die Fäden gezogen und in ausreichend Salzwasser ca. 8 Minuten gegart. Währenddessen könnt ihr die Süßkartoffel schälen, würfeln und mit etwas Olivenöl bei mittlerer Temperatur ca. 10 Minuten anbraten. In der Zwischenzeit könnt ihr das restliche Gemüse klein schneiden und zusammen mit den gegarten Bohnen zu den Süßkartoffelwürfeln geben. Alles noch einmal bei hoher Temperatur schön anbraten und würzen (z.B.: mit Chilisalz, Paprika oder auch Kurkuma).

Für die Vinaigrette vermengt ihr etwas Olivenöl mit dem Balsamico und schmeckt sie mit Salz und Pfeffer ab. Die Mozzarella wird in dünne Scheiben geschnitten und über dem fertigen Gemüse garniert. Dann noch Kräuter (Ich habe Petersilie genommen) darüber und fertig ist eure bunte Pfanne.

Guten Appetit!

 

Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.