Gebratener Spitzkohl mit Erdnusssoße

Mit diesem Gericht könnt ihr nicht viel falsch machen: Es ist schnell und einfach zubereitet, voller Vitamine und gesunder Inhaltsstoffe und schmeckt einfach superlecker. Man kann das Gericht auch als Vorspeise essen, dazu einfach ein statt zwei Viertel des Kohls servieren.

 

Ihr braucht (für 2 Portionen):

  • 1 Spitzkohl
  • 2 EL Erdnussöl
  • 100g Erdnüsse + Erdnüsse zum Dekorieren
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 2 TL Sesam
  • 100 ml Wasser
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 Granatapfel
  • Handvoll Basilikum

 

So geht´s:

Den Spitzkohl wascht ihr und viertelt ihn. Wichtig dabei ist, dass ihr den Strunk nicht herausschneidet, damit der Kohl in der Pfanne nicht auseinander fällt. 

In der Pfanne erhitzt ihr das Erdnussöl und bratet die Viertel von beiden Seiten jeweils 3-5 Minuten an. Dann gebt ihr die Gemüsebrühe hinzu, einen Deckel auf die Pfanne und lasst den Spitzkohl ca. 7-10 Minuten garen. 

In der Zwischenzeit gebt in die Erdnüsse, 1 TL Sesam, den Agavendicksaft und das Wasser in den Häcksler geben und zu einer sämigen Soße verarbeiten. 

Granatapfel vierteln und in einer Schale mit Wasser (damit es nicht so spritzt) nach und nach die Kerne herauslösen.

Spitzkohl aus der Pfanne nehmen und jeweils zwei Hälften mit der Erdnusssoße, Erdnüssen, Granatapfelkernen, Sesam und etwas Basilikum garnieren.

Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.