Glasnudelsalat mit Mango

Ich liebe die asiatische Küche und ich liebe liebe liebe die Kombination von verschiedenen Geschmacksrichtungen, vor allem süß und sauer. Deshalb gehört dieses Gericht auch zu meinen Favoriten:

Ihr braucht:

  • 200g Glasnudeln
  • 200g Tofu
  • 1 Mango
  • 1 Möhre
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 rote Chilischote
  • Sojasauce
  • 1 Limette
  • 1 EL braunen Zucker
  • Sesam-/Erdnuss-/Kokosöl
  • Erdnüsse
  • Koriander

 

So geht´s:

Zuerst bereiten wir das Gemüse und die Mango vor. Ingwer, Knoblauch, Möhre und Mango schälen. Den Ingwer sowie den Knoblauch und die Chilischote sehr klein schneiden und beiseitelegen.

Mango in dünne Scheiben schneiden, Tofu etwas entwässern und in ca 1 cm große Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden.

In einer großen Pfanne Öl erhitzen und die Tofuwürfel scharf anbraten. Chili, Ingwer und Knoblauch dazugeben und mit anbraten, dann mit dem Zucker etwas karamellisieren und zum Schluss mit Sojasauce ablöschen. Den Herd ausschalten.

In einem Wasserkochen Wasser erhitzen und über die Glasnudeln geben, ca. 5 Minuten quellen lassen, dann abgießen. Nudeln zum Tofu in die abgekühlte Pfanne geben, den Saft der Limette dazu gießen und alles gut verrühren.

Koriander waschen und grob hacken. Die Möhre in die Pfanne raspeln, Koriander, Mango und Frühlingszwiebeln dazugeben, erneut alles gut vermischen.

Zuletzt die Erdnüsse anrösten und über den fertigen Salat geben.

Guten Appetit!

Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.