Herbstliche Apfelringe

Im Herbst steht man schnell mal mit jeder Menge Äpfel da, die man kaum zu verarbeiten weiß. Da bieten Apfelringe eine leckere und kalorienarme Alternative, das Obst länger haltbar zu machen.

IHR BRAUCHT:

  • Äpfel
  • Zitrone
  • Zimt
  • evtl. Kokosflocken

 

SO GEHT´S:

Die Äpfel gut waschen oder nach Belieben schälen. Entkernen. Die Äpfel in dünne Scheiben schneiden (höchstens 5 mm). Sowohl die Vorder- als auch die Rückseite mit Zitronensaft bestreichen. Das verhindert, dass die Scheiben oxidieren. Auf ein Backblech auslegen. Für eine besonders herbstliche/weihnachtliche Note Zimt darübergeben. Bei 70° Heißluft für mindestens 4 Stunden in den Ofen geben. Regelmäßig wenden. Haben die Äpfel den gewünschten Dörrgrad erreicht, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Wenn gewünscht, mit Kokosflocken in eine luftdichte Verpackung geben.

Fertig ist der leckere Snack 🙂

Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.