Rosenkohl mal anders – geröstet mit Balsamico-Honig Dressing

Bei dem Wort Rosenkohl verziehen viele erst einmal das Gesicht. Dabei kann er doch so lecker schmecken. Vor allem, wenn man ihn nach diesem Rezept zubereitet 😉

Ihr braucht:

  • Rosenkohl
  • Honig
  • Balsamico
  • Knoblauchzehe
  • Mandelscheiben
  • Granatapfel

 

So geht´s:

Zuerst heizt ihr den Ofen auf 180°Grad (Umluft). Dann bereitet ihr den Rosenkohl vor: Der Strunk und die obersten Blätter werden entfernt. Jetzt geht es auch schon an die Marinade. Honig und Balsamico werden ganz nach Geschmack vermischt, dazu kommt eine (ausgepresste) Knoblauchzehe. Wenn ihr die Marinade mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt habt, könnt ihr sie auch schon mit dem Rosenkohl vermengen.

Der marinierte Kohl kommt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech für 20-30 Minuten in den Ofen. In der Zeit könnt ihr schonmal die Granatapfelkerne aus dem Granatapfel herausarbeiten. Wer seine Kleidung dabei nicht rot einfärben will, kann beispielsweise eine Schüssel mit Wasser füllen und mit dem Granatapfel sozusagen “untertauchen”. Der Vorteil: Die Kerne sinken zum Boden, der Rest schwimmt oben auf und ihr könnt ihn easy entfernen.

Zuletzt röstet ihr noch die Mandelscheiben und gebt sie zusammen mit den Granatapfelkernen über den Rosenkohl. Fertig ist der leckere Kohl 😉

 

 

Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.