Scharfe Glasnudelbowl mit mariniertem Tofu und Erdnuss-Soja-Sauce

Für unsere Glasnudelbowl ist wie bei den meisten Gerichten der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Die Basiszutaten Glasnudeln und Tofu können mit eurem Lieblingsgemüse ergänzt werden, es schmeckt fast alles 😉

Ihr braucht:

  • Breite Glasnudeln
  • Tofu
  • Frühlingszwiebeln
  • Petersilie / Koriander
  • Gemüse (z.B.: Karotte, Gurke, Rote Bete etc.)
  • 1 Chilischote

 

Für die Sauce:

  • Erdnussmus
  • Sojasauce
  • 1 Chilischote
  • Meersalz

 

So geht´s:

Als allererstes wird der Tofu mariniert. Damit der Tofu schön würzig schmeckt, muss die Marinade so lang wie möglich einziehen, mindestens jedoch eine Stunde. Die Chilischote schneidet ihr so klein wie möglich und vermengt sie mit der Sojasauce. Den Tofu lasst ihr nun in der Marinade “einwirken”. In der Zwischenzeit könnt ihr euer Gemüse klein schneiden und vorbereiten. Das heißt: Rote Bete kochen, Karotten und Zwiebeln schneiden und zusammen kurz anbraten. Für die Sauce vermengt ihr die geschnittene Chilischote mit Sojasauce und Erdnussmus und schmeckt die Mischung mit Meersalz ab. Je mehr Erdnussmus ihr dazu gebt, desto süßer und dickflüssiger wird eure Sauce.  Zu guter Letzt bratet ihr den Tofu und kocht die Glasnudeln. Jetzt könnt ihr die Bowl ganz nach euren Wünschen gestalten. Zum Abschluss dekoriert ihr die Bowl noch mit der Petersilie oder dem Koriander.

Guten Appetit! 😉

Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.