Dein Personal Coach Zacharias sagt:

Trail Running macht nicht nur Spaß, sondern stärkt den Bewegungsapparat und beugt Verletzungen vor. Von Läufern oft unterschätzt bietet Trail Running eine ideale Abwechslung zum normalen Training fördert die Konzentration und verbrennt eine Menge an Kalorien.

Trail bedeutet wörtlich übersetzt so viel wie Spur oder Pfad. Und Pfade findet man überall. Egal ob Wald-, Wiesen- oder Schotterwege, in der Natur kann man sehr vielfältig unterwegs sein. Prinzipiell gilt alles als Trail, was kein befestigter oder gekennzeichneter Fußweg ist. In dem Moment, in dem der Straßenläufer den Gehsteig verlässt, wird er zum Trail Runner. Entgegen der in der Öffentlichkeit vorherrschenden Meinung, dass Trail Running etwas Extremes ist, zählt somit auch so mancher Lauf um den See zur Trendsportart.