Veganer Brokkoli-Walnuss Salat

Mit Gemüse verhält es sich ja meistens so, dass die rohe Variante mehr Vitamine und positive Inhaltstoffe enthält als die gekochte Variante. Das Gleiche gilt für den Brokkoli, in dem sich unter anderem Kalzium, Magnesium und Betacarotin finden lassen. Deshalb hier ein Rezept, mit dem roher Brokkoli easy zum Leckerbissen wird:

Brokkoli-Walnuss-Salat

Ihr braucht:

  • 1 Brokkoli
  • 1-2 rote Paprika
  • 2 handvoll Walnüsse
  • 100g Cherrytomaten
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 2 EL Senf
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Apfelessig
  • Salz und Pfeffer
  • Kräuter als Deko (z.B.: Basilikum)

 

So geht´s:

Für den Salat braucht ihr eigentlich nicht mehr als einen leistungsstarken Mixer. In den kommen fast alle eure Zutaten rein und innerhalb von ein paar Minuten habt ihr euch ein leckeres Gericht gezaubert.

Als erstes müsst ihr den Brokkoli ordentlich waschen, dann in Röschen teilen. Paprika waschen und grob teilen. Brokkoli und Paprika zusammen mit der Hälfte der Walnüsse, dem Agavendicksaft, dem Senf, dem Olivenöl und dem Apfelessig sowie etwas Salz und Pfeffer in den Mixer geben und losmixen. Ihr könnt ihr solange mixen, bis ihr mit der Konsistenz zufrieden seid.

Dann gebt ihr eine Portion in eine Schüssel und gebt gewaschene, halbierte Cherrytomtaten, Walnüsse und etwas von den Kräutern darüber, dass euer Salat auch optisch etwas her macht ;-).

Und schneller als gedacht ist euer Sommersalat fertig!

Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.