Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Übergreifende allgemeine Geschäftsbeziehungen (AGB)

1. Einleitung / Vertragspartner

Fresh Air Fit ist Anbieter von Dienstleistungen im Fitnessbereich, insbesondere Outdoor-Gruppen-Trainings, Leistungsdiagnostik, Ernährungsberatung, Personal Training und Firmen-Fitness. Sofern im Einzelfall nichts anderes vereinbart wurde, gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Fresh Air Fit (BGB-Gesellschaft Simon Schmoll & Markus Schnitzer, Lärchenweg 4, 96103 Hallstadt) und seinen Kunden.

2. Dienstleistungen

Im Rahmen der gebuchten Workouts, Leistungsdiagnostiken oder anderen Veranstaltungen verpflichtet sich Fresh Air Fit seine Kunden zu betreuen. Die vereinbarte Trainings- und Betreuungsleistung versteht sich als zeitbestimmte, dienstvertragliche Verpflichtung entsprechend § 611 BGB.

3. Haftung

Die Haftung von Fresh Air Fit gegenüber seinen Kunden beschränkt sich auf Vorsatz und grobes Verschulden. Hiervon ausgenommen sind Verletzungen von Leben, Körper und Gesundheit. Für Schäden, die durch Handlungen Dritten entstanden sind, übernimmt Fresh Air Fit keinerlei Haftung.
Kunden von Fresh Air Fit haben sich eigenverantwortlich gegen Unfälle und Verletzungen, die bei einem von Fresh Air Fit durchgeführten Training bzw. einer anderen von Fresh Air Fit durchgeführten Veranstaltung entstehen können, zu versichern. Dies gilt auch für den direkten Hin- und Rückweg zu einer von Fresh Air Fit durchgeführten Trainingseinheit bzw. einer anderen von Fresh Air Fit durchgeführten Veranstaltung.

4. Gesundheitliche Voraussetzungen

Unsere Trainingseinheiten sind zum Teil sehr intensiv. Deshalb empfehlen wir vor der Teilnahme an unseren Workouts, eine ärztliche Sporteignungsuntersuchung durchführen zu lassen. Personen, die an internistischen, orthopädischen oder sonstigen Erkrankungen leiden, raten wir dringend von unseren Trainings ab. Das Fresh Air Fit-Training sollte zudem nicht von schwangeren Frauen oder stillenden Müttern in Anspruch genommen werden.
Der Kunde/Teilnehmer beurteilt seinen Gesundheitszustand vor jedem Training selbst und nimmt am Training auf eigene Gefahr teil. Der Kunde/Teilnehmer kann immer, mit oder ohne Rücksprache mit dem Trainer, auf einzelne Übungen verzichten oder die Ausführung seinem Gesundheitszustand anpassen.
Die Teilnahme unseren Dienstleistungen (Trainings, Leistungsdiagnostik oder anderen Veranstaltungen) ist immer auf eigene Gefahr.

5. Geheimhaltung

Fresh Air Fit hat über alle im Zusammenhang mit der Erfüllung der Trainings- und Betreuungsmaßnahmen bekannt gewordenen Informationen über seine Kunden Stillschweigen zu bewahren, auch über die Beendigung der Geschäftsbeziehung hinaus. Der Kunde verpflichtet sich, über etwaige Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse von Fresh Air Fit Stillschweigen zu bewahren, auch über die Beendigung der Geschäftsbeziehung hinaus.

6. Links auf andere Internetseiten

Soweit wir von unserem Internetangebot auf die Webseiten Dritter verweisen oder verlinken, können wir keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit dieser Websites übernehmen. Da wir keinen Einfluss auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen durch Dritte haben, sollten Sie die jeweils angebotenen Datenschutzerklärungen gesondert prüfen.

7. Datenschutz

Fresh Air Fit erhebt und speichert Ihre personenbezogenen Daten. Diese werden ausschließlich dazu verwendet, um die Dienstleistungen für unsere Kunden zu optimieren. Als Kunde sind Sie hiermit einverstanden. Fresh Air Fit ist nicht berechtigt die Daten an unbefugte Dritte weiterzugeben. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.freshairfit.de/datenschutz/

8. Schlussbestimmungen für die übergreifenden AGB

Änderungen, Ergänzungen und Nebenabreden bedürfen, sofern in diesen AGB nichts anderes bestimmt ist, zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Das Schriftformerfordernis gilt auch für den Verzicht auf dieses Formerfordernis. Sollte eine der vorgehenden Bestimmungen unwirksam oder undurchführbar sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung wird einvernehmlich eine geeignete rechtswirksame Ersatzbestimmung getroffen. Falls keine Ersatzbestimmung getroffen wird, gilt die einschlägige gesetzliche Bestimmung. Entsprechendes gilt bei einer Lücke des jeweiligen Vertrages. Es gilt deutsches Recht.

Allgemeine Geschäftsbeziehungen (AGB) für Mitglieds-Abonnements im Bereich Group-Fitness

1. Voraussetzungen zum Abschluss einer Mitgliedschaft

Voraussetzung für den Abschluss einer Mitgliedschaft oder der Teilnahme an unseren Trainings ist, dass das Mitglied/ der Teilnehmer volljährig und voll geschäftsfähig ist. Für Jugendliche vor Vollendung des 18. Lebensjahres bedarf es der Einwilligung der Erziehungsberechtigten.

2. Abschluss einer Mitgliedschaft

Die Darstellungen auf unserer Internetseite oder in anderen Medien dienen ausschließlich der Information und stellen kein verbindliches Angebot dar. Für unsere Gruppen-Fitness-Kurse erfolgt der Vertragsabschluss durch einen schriftlichen Antrag auf Mitgliedschaft, der sodann von uns per E-Mail angenommen wird.

3. Mitgliedschaftsarten

3.1 10er Trainingskarte

Die 10er Trainingskarte ist für 12 Monate gültig und das Mitglied kann an unbeschränkt vielen Trainingseinheiten pro Woche teilnehmen.

3.2 Kleine – Mitgliedschaft

Beim Abschluss einer Kleinen – Mitgliedschaft beträgt die Mindestlaufzeit 3 Monate. Findet keine fristgemäße Kündigung statt (30 Tage vor Laufzeitende), verlängert sich der Vertrag automatisch um weitere 3 Monate. Der Monatsbeitrag beträgt 29 EUR. Der Kunde kann pro Woche an maximal ein Workout besuchen. Nimmt der Kunde in einer Woche nicht an einem Workout teil, kann er die nicht genutzten Workouts nicht in den Folgewochen nachholen.

3.3 Standard – Mitgliedschaft

Beim Abschluss einer Standard – Mitgliedschaft beträgt die Mindestlaufzeit 3 Monate. Findet keine fristgemäße Kündigung statt (30 Tage vor Laufzeitende), verlängert sich der Vertrag automatisch um weitere 3 Monate. Der Monatsbeitrag beträgt 39 EUR. Der Kunde kann pro Woche an maximal zwei Workouts teilnehmen. Nimmt der Kunde in einer Woche nicht an zwei Workouts teil, kann er die nicht genutzten Workouts nicht in den Folgewochen nachholen.

3.4 Prime – Mitgliedschaft

Beim Abschluss einer Prime – Mitgliedschaft beträgt die Mindestlaufzeit 3 Monate. Findet keine fristgemäße Kündigung statt (30 Tage vor Laufzeitende), verlängert sich der Vertrag automatisch um weitere 3 Monate. Der Monatsbeitrag beträgt 49 EUR. Der Kunde kann pro Woche an maximal vier Workouts teilnehmen. Nimmt der Kunde in einer Woche nicht an vier Workouts teil, kann er die nicht genutzten Workouts nicht in den Folgewochen nachholen.

3.5 All inclusive – Mitgliedschaft

Beim Abschluss einer All inclusive – Mitgliedschaft beträgt die Mindestlaufzeit 3 Monate. Findet keine fristgemäße Kündigung statt (30 Tage vor Laufzeitende), verlängert sich der Vertrag automatisch um weitere 3 Monate. Der Monatsbeitrag beträgt 59 EUR. Der Kunde kann pro Woche an beliebig vielen Workouts teilnehmen.

4. Zahlungsbedingungen

Die monatlichen Mitgliedsbeiträge werden jeweils im Voraus am Monatsersten für jeweiligen Kalendermonat fällig, soweit vertraglich nichts anderes vereinbart wurde. Der Mitgliedschaftsbeitrag für den ersten anteiligen Kalendermonat nach Vertragsabschluss wird am Tag des Zustandekommens des Vertrages fällig. Der Beitrag für den letzten anteiligen Monat der Vertragslaufzeit kann mit dem Mitgliedsbeitrag des Vormonats fällig gestellt werden. Das Mitglied ist verpflichtet am SEPA-Lastschriftverfahren teilzunehmen. Das Mitglied erteilt Fresh Air Fit hierfür ein schriftliches Lastschriftmandat. Bei Zahlungsrücksendungen berechnet Fresh Air Fit eine Gebühr. Die Gebühr-Höhe errechnet sich aus der Gebühr der eigenen Bank und der Bank des Kunden. Alle Änderungen bezüglich Kontodaten (SEPA- Daten) des Mitglieds sind Fresh Air Fit unverzüglich schriftlich per E-Mail an getfit@freshairfit.de oder per Post an Fresh Air Fit GbR, Lärchenweg 4, 96103 Hallstadt, mitzuteilen.
Beim Erwerb einer 10er-Karte kann die Bezahlung auch per Überweisung erfolgen. Die Überweisung erfolgt an:

Fresh Air Fit GbR
IBAN: DE55 7705 0000 0303 0874 15
BIC: BYLADEM1SKB

5. Änderung von Mitgliedsdaten

Jede vertragsrelevante Änderung (Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Bankverbindung, etc.) ist Fresh Air Fit unverzüglich mitzuteilen. Eventuelle Kosten, die dadurch entstehen, dass das Mitglied die Änderungen nicht unverzüglich mitgeteilt hat, hat das Mitglied zu tragen.

6. Nutzungsvereinbarung

Für jede Teilnahme an einem unserer Workouts ist eine vorherige Online-Anmeldung notwendig, welche ausschließlich auf www.freshairfit.de möglich ist. An- und Abmeldeschluss für Termine am Nachmittag und Abend ist immer 3 Stunden vor Beginn der Trainingseinheit. An- und Abmeldeschluss für die Termine in der Früh und am Vormittag ist immer um 21 Uhr am Vortag. Bei einer nicht rechtzeitigen Abmeldung von einem Workout gilt das Workout als absolviert.
Fällt ein Training aus, werden die Mitglieder via E-Mail informiert.
Die Trainingszeiten und Trainingsorte können sich verändern. Die aktuellen Trainingszeiten und Trainingsorte werden auf unserer Internetseite (www.freshairfit.de) angezeigt. Fresh Air Fit behält sich kurzfristige Änderungen des Trainingsplans vor und weist darauf hin, dass kein Anspruch auf wöchentlich oder monatlich festgelegte Termine besteht. Auch kann es zu kurzfristigen Ausfällen von Trainingseinheiten kommen, weil unsere Trainer kurzfristig ausfallen oder das Wetter (wir halten unsere Workouts zum Großteil im Freien) keinen geordneten Trainingsbetrieb zulässt. In einem solchen Fall, kann das Mitglied die Einheit zu einem anderen Termin nachholen.
Bei Versäumnis einer gebuchten Trainingseinheit/Veranstaltung hat der Kunde kein Anspruch darauf, die verpasste Trainingseinheit/Veranstaltung zu einem späteren Termin nachzuholen.

7. Kündigung

Beim Abschluss einer Fresh Air Fit – Mitgliedschaft, ist diese von beiden Seiten mit einer Frist von 30 Tagen zum Ende der geschlossenen Mitgliedschaftsdauer kündbar. Die Kündigung muss an Fresh Air Fit, Lärchenweg 4, 96103 Hallstadt, schriftlich per Brief oder E-Mail an getfit@freshairfit.de erfolgen. Findet keine fristgemäße Kündigung statt, verlängert sich der Vertrag automatisch um weitere 6 Monate. Es gilt dann erneut die genannte Kündigungsfrist für beide Seiten. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt davon unberührt.
Bei einem Wohnortwechsel in eine andere Stadt/Gemeinde, steht dem Mitglied ein Sonderkündigungsrecht zu, das mit einer Frist von zwei Wochen zum Monatsende gegen Vorlage einer Ab- oder Anmeldebestätigung der jeweiligen Stadt/Gemeinde ausgeübt werden kann.

8. Preisanpassungsrecht

Fresh Air Fit ist berechtigt, den Mitgliedsbeitrag zu erhöhen, wenn sich der gesetzliche Umsatzsteuersatz erhöht, wobei sich die Erhöhung auf den erhöhten Umsatzsteuersatz beschränkt. Fresh Air Fit wird das Preiserhöhungsrecht durch Erklärung gegenüber dem Mitglied ausüben (§126b BGB). Die Preiserhöhung wird ab dem Zugang der Erklärung folgenden Monatsersten wirksam.
Sollte sich die gesetzliche Umsatzsteuer ermäßigen, ermäßigt sich der Mitgliedschaftsbeitrag entsprechend. Die Ermäßigung tritt mit der Verringerung des Umsatzsteuersatzes ein.

9. Kontakt, Newsletter

Fresh Air Fit nutzt die Internetseite www.freshairfit.de sowie den Newsletter zum Informationsaustausch mit dem Mitglied über die in diesem Vertrag angegebene E-Mail-Adresse, um aktuelle Kursplanänderungen, neue Kurszeiten sowie grundsätzliche Änderungen und Neuerungen zu kommunizieren. Das Mitglied ist damit einverstanden, von Fresh Air Fit per E-Mail kontaktiert zu werden.

10. Schlussbestimmungen

Fresh Air Fit hat die Berechtigung, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. In diesem Fall wird das Mitglied über die Änderungen informiert und es wird die Möglichkeit gegeben, den Änderungen innerhalb einer angemessenen Frist nach Bekanntgabe zu widersprechen. Das Mitglied wird deutlich darauf hingewiesen, dass die Änderungen bei Ausbleiben eines Widerspruchs wirksam werden.