BATTLE ROPE – NUR TREND ODER SUPER EFFEKTIVES TRAININGS TOOL?

Vor einigen Jahren noch eine Neuheit in der Fitnesswelt, ist die Rope inzwischen in vielen Studios als Standardtool etabliert und genauso Bestandteil des Trainings geworden wie eine Langhantelstange oder der Medizinball. Doch ist die Battle Rope wirklich ein „Must Have“ oder doch nur ein vorübergehender „Fitness-Trend“?

In einer im Journal of Strength and Conditioning Research erschienen Studie (Ratamess et al., 2015) zeigte sich, dass der durchschnittliche Verbrauch an Sauerstoff beim Rope-Training im Vergleich zu Burpees, Kniebeugen und Liegestützen am höchsten war. Zudem zeigten die Ergebnisse der Studie, dass das Rope-Training den höchsten Kalorien-Verbrauch mit sich bringt. Folglich ist Rope ein super Tool, um im Rahmen es Zirkeltraining Ausdauer und Kraft kombiniert zu trainieren.

Bei unseren Workouts (#strengthandpower#callmetabata) ist die Rope eines der Standard Trainings Tools und wird in zahlreichen, verschiedenen Variationen eingesetzt. Wenn auch du bei deinem Training nicht auf die Vorteile des Rope-Trainings verzichten möchtest, dann komm bei unseren Workouts vorbei!

Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.