Veganes Bananenbrot

Ich habe bis heute noch nie ein Bananenbrot gemacht. Schwer zu glauben, vor allem weil mein Instagram-Feed in den letzten Monaten vor Bananenbroten nur so explodiert ist.

Wie gut, dass ich ein leckeres Rezept von FreshAirFit-Mitglied Moni bekommen habe, welches sie wiederum von FreshAirFit-lerin Ramona kennt – unsere Sportler und Sportlerinnen sind halt nicht nur Fitness- sondern auch Küchenprofis 😉

Und für den ersten Versuch bin ich mehr als zufrieden, dieses Rezept ist also auch für jeden geeignet, der so wie ich bisher mit Bananenbrot noch nicht so viel am Hut hatte!

 

Ihr braucht: 

– 4 Bananen
– 200 g Buchweizenmehl (ich habe Dinkelmehl verwendet)
– 65 g Kokosöl
– 60 ml (Soja-, Hafer-, Mandel-) Milch
– 2 TL Backpulver
– 1 TL Ceylon-Zimt
– 30 g Kokosblütenzucker (Für die Süße habe ich anstatt des Zuckers 4 Datteln verwendet)
– Vanille, Vanillezucker oder -aroma
– etwas Zartbitterschoki

 

So geht´s:

Backofen auf 180°Grad einheizen. Bananen, Kokosöl, Zucker/Datteln und Vanille in einem Mixer zu einem Brei mixen. Dann mit Mehl, Backpulver und Zimt zu einem cremigen Teig verrühren. Zartbitterschokolade dazuraspeln. Eine Brotform etwas mit Kokosöl fetten, Teig hineingeben und für 30-40 Minuten im Ofen backen.

Und so schnell geht euer veganes Bananenbrot 😉
Danke auch nochmal für das Rezept <3

Spread the love

One thought on “Veganes Bananenbrot

  1. Einfaches Rezept, dafür aber richtig lecker. 😉 Vier bis fünf Mal hab ich nun bestimmt schon Bananenbrot gebacken und bekomme nicht genug davon. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.